Partys und Videospiele: Karriere-Booster für mehr Erfolg im Job

partys und videospiele

Wer gerne Partys organisiert oder Videospiele zockt, hat bessere Aufstiegschancen im Job. Dass persönliche Fähigkeiten, Interessen und Stärken im Beruf eine immer größere Rolle spielen, würde mit Sicherheit jeder Personaler unterschreiben. Inzwischen haben sich aber auch zahlreiche Wissenschaftler mit diesem Phänomen beschäftigt und bestätigen die These.

Eine Studie der RWTH Aachen beispielsweise kam zu dem Ergebnis, dass „World of Warcraft“-Spieler oftmals Qualitäten mitbringen, die auf Erfolg in virtuell zusammenarbeitenden Teams hindeuten. Grund dafür ist vor allem ihre Fähigkeit, schnell und effizient in einem entsprechenden Umfeld zu kommunizieren.

Videospiele sind nicht dein Ding? Keine Sorge, hier sind noch ein paar andere Hobbys, die dich im Job genauso voranbringen.

1. Sport

Ob Fußball oder Joggen mit ein paar Nachbarn: Sportliche Aktivitäten halten dich nicht nur körperlich fit. Du trainierst auch deine sozialen Muskeln. Soziale Kompetenz und emotionale Intelligenz sind heutzutage in fast jedem Beruf unerlässliche Soft Skills, die man gezielt pflegen und aufbauen sollte. Interessanterweise fördern verschiedene Sportarten ganz unterschiedliche Kompetenzen und Stärken. Bei Einzelsportarten wie Schwimmen oder Laufen ist das vor allem die Ausdauer oder die Fähigkeit, selbst gesteckte Ziele zu erreichen. Mannschaftssportarten wie Basketball oder Eishockey helfen, ehrgeizig und trotzdem ein guter Teamplayer zu sein.

2. Partys

Manche Leute sind geborene Organisationstalente und lieben es, aus jedem auch noch so kleinen Anlass ein professionell organisiertes Großevent zu machen. So weit musst du gar nicht gehen. Ein spontanes Sommerfest auf dem Balkon reicht völlig aus. Lade ein paar Freunde zum Grillen ein und bitte sie, selbst auch noch ein paar Bekannte mitzubringen. So erweiterst du dein Netzwerk und tust gleichzeitig etwas für deine Sozialkompetenz. Die wertvollsten Erfahrungen ziehst du natürlich aus dem organisatorischen Teil. Events auf die Beine zu stellen erfordert Engagement und sorgfältige Planung. Mengen kalkulieren, Einkaufslisten schreiben und dabei gleichzeitig nicht das Budget aus den Augen zu verlieren – all das sind Aufgaben, die es in ganz ähnlicher Form auch am Arbeitsplatz gibt.

3. DIY

Ob Drohne, Modellflugzeug oder Palettentisch: Wer mit seinen eigenen Händen etwas baut, schult ganz nebenbei auch seine Entscheidungskompetenz. Beim Basteln und Werken kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und nach Herzenslust neue Ideen ausprobieren, ohne dabei Menschenleben zu gefährden oder deinen Job aufs Spiel zu setzen. Trotzdem musst du in der Lage sein, schnell die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dazu braucht es ein hohes Maß an Konzentration, das dir auch bei der Arbeit Vorteile bringt.

finde deine leidenschaft

Finde deine Leidenschaft!

Du hast kein echtes Hobby, von dem du auch beruflich profitieren kannst? Dann solltest du dich zuerst einmal fragen, worin du richtig gut bist. Bekommst du Komplimente für deinen guten Geschmack? Bist du ein schneller Leser? Oder gelingt es dir, in jeder Situation eine gute Atmosphäre zu schaffen und Leute zum Lachen zu bringen? Finde die eine Sache, in der du wirklich gut bist, und mach etwas daraus. Fördere deine Stärken und beobachte, wie sie sich entwickeln. So baust du Selbstvertrauen auf, was gerade bei der Arbeit, wo man sich ständig gegen andere durchsetzen muss, von unschätzbarem Wert ist.

Lerne nie aus!

Was auch immer du gerade machst oder kannst: Der Schlüssel zu langfristigem Erfolg ist lebenslanges Lernen. Man muss neugierig sein und Freude daran haben, sich neues Wissen anzueignen. Finde heraus, welches Thema dich interessiert, und werde zum Experten. So kannst du auch die Weichen für einen ganz anderen Karriereweg stellen: den Schritt in die Selbständigkeit. Denn Unternehmer müssen nicht immer Generalisten sein, wenngleich dies gern behauptet wird. Es gibt viele berühmte Beispiele wie Steve Wozniak oder Bill Gates, die belegen, dass man auch als Spezialist ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen kann.

Hier kannst du weiterlesen: